Unsere weibliche B-Jugend nutzte letzten Sonntag die SHG Handballtage in Grebenstein/Hofgeismar zur Vorbereitung auf die kommende Saison. Die Mädels in knapper Besetzung konnten den 4. Platz belegen.
Die Ergebnisse: Vorrunde: 6:4 gegen Heiligenrode/Staufenberg gewonnen, 9:8 gegen Hofgeismar verloren. Halbfinale:11:7 gegen Ahnatal verloren. Spiel um Platz 3/4 erneut gegen Hofgeismar klar verloren.

Hier der Bericht dazu von Trainer Ralf Diederich:
“Das Turnier wurde mit nur 2 Auswechselspielern und einer wackeren, aber bis dato völlig unerfahrenen Torhüterin (Lena Osuji) absolviert. Die Mädels taten sich beim 1. Spiel schwer, steigerten sich aber in den nächsten beiden Spielen gegen starke Gegner. Wg. der geringen Auswechselmöglichkeiten, schwankender Abwehrleistungen und der beschriebenen Torhütersituation musste in der Regel Rückständen hinterhergelaufen werden, so dass der mentale und physische Akku bald leer waren. Bezeichnet dafür waren mindestens 5 verworfene Siebenmeter. Darüber hinaus mussten die platten Mädels zwischen dem Halbfinalspiel und dem folgenden Platzierungsspiel um den 3./4. Platz quasi ohne Pause (2-3 Minuten höchstens) gleich weiterspielen. Da hier 1 Spielerin gar nicht mehr spielfähig und eine weitere angeschlagen war, waren wir in diesem Spiel um Platz 3 chancenlos.”

Wir wünschen eine guten Start in die Saison nächsten Sonntag, 08.09.2019 um 18:00 gegen die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen.

18:00 11169 100 TSG Wilhelmshöhe HSG Hoof/Sand/Wolfhagen